Firmung


Im Leben mit Gott bestärkt

Die Firmung ist ein Sakrament und wird durch den Bischof gespendet. Die katholische Kirche kennt insgesamt sieben Sakramente. Vor der Firmung wurde in der Regel die Taufe, die Erstkommunion und das Sakrament der Versöhnung (Beichte) schon empfangen.

Bei der Firmung stellt der Bischof dem Firmling die Frage nach dem Glauben, den die Eltern und Paten vom Firmling bei der Taufe vom Firmling stellvertretend beantwortet haben. Jetzt antwortet jedoch der Firmling selber!

Die Kirche möchte mit dem Firmsakrament ausdrücken, dass der Firmling als Christ vielfältige Begabungen hat – diese Begabungen sind Gaben (Geschenk) und Aufgaben (Auftrag) zugleich!

 

Schau dir doch einfach dieses Video dazu an, da erfährst du mehr!